Ein winterlich reizvolles Soloprogramm zum Einstimmen in den Advent präsentierten Martina Padinger und ihr pianistischer Nachwuchs. Zehn Schüler interpretierten Variationen von Mozarts “Morgen kommt der Weihnachtsmann”. Auch die Nussknackersuite wurde von mehreren Pianisten gespielt. Die Konzertpinistin und Musikschullehrerin Padinger bestritt den größten Teil des Programmes mit Werken von Chopin, Rachmaninow und Debussy in gewohnt souveräner Art. Die Bühne des Aquilasaal war mit einem Tannenbaum einem übergroßen Teddybär und einem Schlitten weihnachtlich dekoriert.

Lasse ein Kommentar da

Melde dich zum Newsletter an!

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 498 anderen Abonnenten an.

Developed by WERBEONKEL ©