Einen köstlichen Musikgenuss bescherte uns das lenaKINDLERpaul-Trio am 21. April im Jazzkeller. Lena Kindler interpretierte mit ihrer rauen, dunklen Stimme soulige, bluesige, jazzige und rockige Songs von Joan Armatrading, Shade, Eva Cassedy, Rolling Stones, Sting, Alica Keys, Norah Jones und anderen. Schloss man seine Augen, glaubte man eine schwarze Sängerin vor sich zu haben. 10 Jahre nach ihrem ersten Auftritt in Bad Radkersburg in der Spezerei klang die Stimme gereifter. Sie strahlte mit eigenwilliger Bühnenpräsenz und ließ sich von den beiden Gitarristen auf einer stimmungsvollen Welle treiben. Vater Paul pushte sie mit einleitenden humorigen Geschichten und Partner Kri Mandl schaffte mit seinem Bass den groovigen Untergrund und den richtigen Rhythmus

Lasse ein Kommentar da