VVK!

19,0022,00

So, 15.01.2023, 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Zehnerhaus Bad Radkersburg

Artikelnummer: n. v. Kategorien: , , Schlagwort:

Wer ist wer am Maskenball und wer ist die Maske in blau? Was geschieht im Dunkel der Nacht und was steckt wohl hinter Mona Lisas Lächeln? Was verbirgt sich hinter dem siebten Schleier? Und hat Johann Strauß ein neues Gspusi?

Die Walzerperlen haben für ihr neues Programm „PERLENDE GEHEIMNISSE“ im Musikrepertoire des 19. und 20. Jahrhunderts etliche solcher Fragen und Geheimnisse aufgestöbert, die so vielfältig sind wie die Musikstücke dazu. Zusammen mit der Sopranistin Bettina Wechselberger und Klaus Melem als Conferencier bringt das Salonorchester diese Geheimnisse in einer Mischung aus schwungvollen Gustostückerln für Sie auf die Bühne. Und wer bei „perlend“ an Sekt und Champagner denkt, kommt auch nicht zu kurz.

Lassen Sie sich musikalisch verführen und stoßen Sie gemeinsam aufs neue Jahr an, denn auch im Sekt liegt die Wahrheit und gleich dahinter so manches Geheimnis…

Text: Ursula Innerhofer
www.walzerperlen.com

27 JAHRE IM DIENSTE DES 3/4 TAKTES

Es war Herbst 1994, als wir, damals sieben Absolventinnen der Musikhochschule Graz (heute KUG), die Idee entwickelten, die Wiener Musik auch den Steirern nicht vorzuenthalten.
Unser vorläufiges Ziel, in der Steiermark Fuß zu fassen, hatten wir bald erreicht und es folgten zahlreiche Engagements im In- und Ausland.

Als Botschafter des Dreivierteltaktes brachten uns die Melodien der Wiener Walzer- und Operettenkomponisten bis nach Japan und in die USA, um nur einige Stationen zu nennen.
Wie so viele Ensembles verspürten auch wir den Drang, unsere Arbeit auf Tonträgern festzuhalten und wir produzierten damals schon zwei CDs.

Der Wunsch nach einem idealen Salonorchesterklang verlangte eine Erweiterung der Besetzung und aus der ursprünglichen Formation wurde das „ Erste Damensalonorchester mit Herren“
Dieses neue Klanggefühl motivierte uns, den zahlreichen Aufnahmen von Wiener Musik noch eine weitere hinzuzufügen und unsere dritte CD entstand.
Aber nicht nur unsere Besetzung haben wir erweitert, auch unser Repertoire wurde um einige Werke verschiedenster Stilrichtungen reicher.

Bei unseren Konzerten fehlen natürlich nie die Klassiker von Johann Strauß, Franz Lehár, Robert Stolz und anderen Walzer- und Operettenkomponisten, jedoch charakterisieren humorvolle, ja mitunter kabarettistische Elemente unseren unverwechselbaren Stil. Mittlerweile sind wir “Die Neujahrskonzert-Gruppe” und freuen uns über die tolle Stimmung im Publikum!

Lasse ein Kommentar da

Melde dich zum Newsletter an!

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 498 anderen Abonnenten an.

Developed by WERBEONKEL ©