Eddie Luis und die Gnadenlosen XL versetzten das zahlreich erschienene Publikum im Johann Puch Saal um fast 100 Jahre in die Musik der 20-iger Jahre zurück. Diese war trotz der traurigen Zeit nach dem ersten Weltkrieg fröhlich, beschwingt und der Abend nie enden wollend. Diesen Sound der Salonorchester und Big Bands brachte Eddie Luis nach Bad Radkersburg.

Der Abend war der Musik Fletcher Henderson’s gewidmet, welcher in einer nur kurzen Schaffenszeit zahlreiche Stücke komponierte, bis er ab 1939 ausschließlich für Benny Goodman arbeitete.
Aber nicht nur seine Stücke, sondern auch andere Kompositionen erfreuten das Publikum. Ohrwürmer wie „Wenn die Elisabeth nicht so schöne Beine hätt“ oder „Mein kleiner grüner Kaktus“ begeisterten die Besucher und diese dankten es mit viel Applaus, vor allem den Solis der „Gnadenlosen“.

Apropos Gnadenlos:
Auch das Publikum war am Ende gnadenlos. Mit Standing Ovations wurden Zugaben gefordert, was natürlich Erfolg hatte.+

Lasse ein Kommentar da