„bisjetzt – solo“ nannte sich das aktuelle Programm von Alfred Dorfer. Mit seinem Pointenfeuerwerk brachte der Top-Kabarettist den vollen Aquilasaal des Zehnerhauses Bad Radkersburg am 22.4. zum Kochen. Keine Spur von Wiederholungen aus den letzten Programmen, sondern jede Pointe des 2-Stunden-Programms wirkte wie wenn sie ihm gerade eingefallen wäre. Die Liebe zur Oststeiermark zelebrierte Dorfer mit einer „genussvollen, langsamen“ Anreise über die Hügel des Vulkanlandes, sein Nächtigungswunsch in Straden wurde natürlich erfüllt. Das Backhendl in der Garderobe samt Salat mit Kernöl rundete seinen Aufenthalt in der Thermenstadt ab.

Fotos: J.Wittmann

Lasse ein Kommentar da