Kultur Forum

NACHBERICHTE

 

Dozentenkonzert des Big Band Workshop 21.07.2017

Das Wetter spielte mit. Damit war dem Konzert der Dozenten des Big Band Workshops eine wunderbare Kulisse am Frauenplatz gegeben. 


mehr
 

Jamsession im Rahmen des Bigband-Workshops 20.07.2017

Eine Jam- Session im Jazzkeller des Zehnerhauses mit den Dozenten und den Schülern ist jedes Mal ein besonderes Erlebnis.

mehr
 

Poetry Slam - Wettstreit der Dichter 16.06.2017

Der 3. Poetry Slam in Bad Radkersburg, diesmal im Hof des alten Zeughauses als wunderbare Kulisse, war wieder ein großer Erfolg. Der Initiator der „Poetry Slam Szene“, kann man schon sagen, in Bad Radkersburg, Günther Tschif Windisch ist leider nicht mehr unter uns. Als Gedenken an ihn, meinte Slammaster Klaus Lederwasch als Moderator, wäre Tschif ein Riesenapplaus lieber als eine Gedenkminute. So geschah es auch.

mehr
 

Old Town Dixieländer aus Bad Radkersburg 27.05.2017

War das ein Abend
Kam bereits im Lauf des Tages der Newsletter des Kulturforums Bad Radkersburg mit der Meldung: „Ausverkauft!“, war man darauf vorbereitet, dass die Old Town Dixieländer Bad Radkersburg ein begeistertes Publikum erwartete. Und genau so war es.
mehr
 

Schlaflose Nächte 20.05.2017

Turbulente Szenen vor und nach der Geburt des Babys Florian spielten sich auf der Bühne des Zehnerhauses beim Kabarett von Nina Blum und Martin Oberhauser ab. Vögeln auf Eisprung war nötig, um den Nachwuchs zu "produzieren", danach folgten Gruppentherapien für junge Eltern, die ihr Familienleben neu ordnen mussten. Die schauspielerischen und gesanglichen Leistungen wurden vom Pianisten Michi Fischer am KUFO-Piano gestützt. In der zweiten Folge von "Sex und Reden" wurde das Thema "Wir gründen eine Familie" wie bereits vor 2 Jahren humorvoll verpackt. Das Beziehungskabarett war ein Mix aus Kabarett, Musik und Kleinkunst mit einer Prise Comedy und Drama. Dem Publikum, insbesondere dem Team des Burgruineforums Klöch, hat‘s gefallen..

Die beiden Schauspieler werden auch bei der Jubiläumsfeier am 23. September nach Bad Radkersburg kommen. Der 3. Teil ist in Arbeit und wird voraussichtlich 2018 in Bad Radkersburg vorgestellt.

mehr
 

Die Unschuld von Canterville - Puppen- und Figurentheaterfestival „Sommertraumhafen“ 14.05.2017

Wie kann man das Bühnenbild für ein Theaterstück, welches in einem Schloss spielt, mit einfachen Mitteln, man ist schließlich auf Tournee, gestalten. Man nimmt 2 Leitern, einen Sessel und div. Kleinutensilien und schon erwachen die Puppen mit handgeschnitzten Köpfen zum Leben. „Diese Gestalten sind genial: Nasenmenschen, Ohrenmenschen, gerne kahlköpfig, das hebt den Charakter, dazu Hasenzähne und Brillen für die Weitsichtigkeit" charakterisiert das Berliner Magazin Zitty die Puppen.
Ein turbulentes Spiel über Gut und Böse beginnt, bei dem am Ende der böse Geist des Schlosses durch die Tochter erlöst wird, während alle anderen Familienmitglieder durch Mord, Selbstmord oder durch einen „Kronleuchter“ erschlagen, den Tod finden.

Auf jeden Fall war es ein köstliches Stück mit einigen Pointen, welche das Publikum zum Lachen anregte. Nach dem Ende des Stückes standen Wally und Paul Schmidt mit ihren Puppen dem Publikum bereitwillig Rede und Antwort.

mehr
 

Pinocchio - Puppen- und Figurentheaterfestival „Sommertraumhafen“ 13.05.2017

Zum dritten Mal beteiligte sich das Kulturforum Bad Radkersburg am Puppen- und Figurentheaterfestival SommerTraumHafen des Theaterlandes. Babelart präsentierte das Stück Pinocchio, das in Coproduktion mit Next Liberty entstand. Die Abenteuer der Holzpuppe und Meister Chepetto faszinierte Jung und Alt. Der Klassiker von Carlo Coldoni wurde durch die beiden Schauspieler Manfredi Siragusa und Andra Taglinger für die Bühne bearbeitet und technisch und dramaturgisch excelent aufbereitet. Ein wahrer Genuss .....
mehr
 

lenaKINDLERpaul-Trio 21.04.2017

Einen köstlichen Musikgenuss bescherte uns das lenaKINDLERpaul-Trio am 21. April im Jazzkeller. Lena Kindler interpretierte mit ihrer rauen, dunklen Stimme soulige, bluesige, jazzige und rockige Songs von Joan Armatrading, Shade, Eva Cassedy, Rolling Stones, Sting, Alica Keys, Norah Jones und anderen. Schloss man seine Augen, glaubte man eine schwarze Sängerin vor sich zu haben. 10 Jahre nach ihrem ersten Auftritt in Bad Radkersburg in der Spezerei klang die Stimme gereifter. Sie strahlte mit eigenwilliger Bühnenpräsenz und ließ sich von den beiden Gitarristen auf einer stimmungsvollen Welle treiben. Vater Paul pushte sie mit einleitenden humorigen Geschichten und Partner Kri Mandl schaffte mit seinem Bass den groovigen Untergrund und den richtigen Rhythmus. mehr
 

El Greco 08.04.2017

    Ein wahrer Hochgenuss für Chillout-Music, Drum & Bass, Rhythm & Blues, Jazz und Rock. Das Quintett um den Pianisten, Komponisten und Arrangeur Joachim Mencel brachte das gefühlvolle lyrische Musikherz zum pochen. Der Radkersburger BORG-Absolvent Harry Tanschek am Schlagzeug überzeugte mit Brillianz, die er sich an den Unis, Musikuniversitäten und auf seinen Touren durch Europa und Amerika aneignete. Ein kleines Klassentreffen mit zwei Schulkollegen war inkludiert.


mehr
 

StreichReimTheater 25.03.2017

Vor ausverkauftem Jazzkeller präsentierten die vier Künstler zum ersten Mal ihr Programm aus Musik und Poesie. Es war ein sehr abwechslungsreicher und fröhlicher Abend. Werner und Stefan Fuhs spielten auf Geige und Bass Unterhaltungsmusik aus Zeiten Maria Theresias sowie Arrangements bekannter Jazz-Standards. Das Publikum swingte locker mit. Mit ihrer theatralischen Darbietung klassischer Balladen und heiterer Anekdoten von Otto Schenk begeisterte Angelika Fuhs das Publikum. Sie entlockte den klassischen Werken mit ihrer Theatralik einen ganz neuen Charme. Reinhard Leuchs las humorige Gedichte aus eigener Feder. Überraschende Wendungen und treffsichere Pointen wurden von den Zuschauern beklatscht, besonders begeisterten die Verse über die Liebe. Es gab viel Applaus, gerne gaben die Vier noch eine Zugabe.


mehr
 

POERTY SLAM BAD RADKERSBURG 17.02.2017

Ausverkauft!  D. h. das Interesse am 2. Poetry Slam in Bad Radkersburg war groß, obwohl auf die Frage  „Wer war noch nie bei einem Poetry Slam?“ von Slammaster Günther „Tschif“ Windisch, mehr als die Hälfte der Anwesenden die Hand hob. Sie sollten es nicht bereuen, erstmals dabei zu sein.

 Außer Konkurrenz stimmte Christian Schreibmüller aus Wien, mit einem etwas derberem Text, das Publikum auf den Bewerb ein. 8 Teilnehmer stellten sich der strengen Jury, 6 Personen willkürlich aus dem Auditorium gewählt.

 Nach dem 1. Durchgang trennten 3 von der Jury als beste gewählte Slamer nur 1 Punkt: Tom aus Graz, Florian Supé und Christoph Steiner bestritten das Finale. Auch hier war das Ergebnis denkbar knapp. 2 Teilnehmer erhielten die höchste Punktezahl 40. Auf Grund der höheren Gesamtpunkteanzahl, der niedrigste und der höchste Wert wurden immer gestrichen (wie bei vielen Wertungen üblich), ging Christoph Steiner als Sieger hervor. Den ersten Preis eine Flasche Wein, eine Sonderedition vom Weinhof Sorger, überreichte Sigrid Sorger persönlich.
Die Jury irrte mit ihren Wertungen nicht. Das Niveau der präsentierten Texte war extrem ansprechend und die Latte für einen weiteren Poetry Slam in Bad Radkersburg liegt sehr hoch.

mehr
 

!!! ZUSATZ:VORSTELLUNGEN !!! - COMEDY SHOW MIT GERNOT HAAS 28.01.2017

Der Verwandlungskünstler Gernot Haas schlüpfte in der Castingshow in zahllose Rollen und forderte sein Publikum zur aktiven Mitarbeit auf. Dem Kufo hat's gefallen, dem Publikum auch.

mehr
 

Unerhört intim 14.01.2017

Seit mehr als 25 Jahren macht Peter Faßhuber Theater. In einem Porträt (Kleine Zeitung, 8. Nov. 2015) heißt es: „Der Wahnsinn ist Programm, unverzichtbarer Protagonist jeder Aufführung“.
Und nun hat die Theo Studienbühne den Wahnsinn nach Bad Radkersburg gebracht. Die Geschichte einer gescheiterten Beziehung, wobei die Ehepartner sich immer wieder begegnen und nach Liebe suchen. Sicher hat Petra Stock nachgeholfen, dieses Stück in das ZEHNERHAUS zu bringen. Das Theaterstück wurde vom Publikum angenommen und der Johann Puch - Saal war ausgezeichnet besucht.
Frühere Kritiken sprachen von „. . . brüllend komisch und brutal ehrlich (Kleine Zeitung, 10. April 2015) aber auch „Faszinierende Gratwanderung des Alters, spritzig komisch, ohne peinliche Übertreibung . . . „(MZ, 16. April 2015). Was man aus Gesprächen mit Besuchern hörte, wurde dies auch so verstanden.

mehr
 

Wein achten beim Frühwirth in Klöch 16.12.2016

Was man immer schon über Wein wissen wollte, aber nie zu ahnen wagte, brachten Schauspieler Ferdinand Pregartner und Susanne Pilz am Klavier den Gästen beim Weingut Frühwirth in Klöch näher. Geschichten, Anekdoten, Gedichte, Chansons und Wienerlieder beinhaltete das musikalisch-literarische Programm für Weinliebhaber. Auf die Weinprobe stellte Pregartner auch Hausherr Fritz Frühwirth, der diese wortreich bestand. Gemeinam mit Gattin Lisa Frühwirth versorgte der Winzer seine Gäste auch kulinarisch. Eingeladen hatte zu diesem sinnlich-heiteren Abend auch das Kulturforum Radkersburg mit Obmann Günther Zweidick an der Spitze.

Autor: Walter Schmidbauer, Kleine Zeitung
Fotos: Günther Zweidick

mehr
 

Raphael Wressnig meets Thomas Gansch 10.12.2016

Raphael Wressnig einmal ganz anders. Er bevorzugt Soul, Blues und Funk, aber fallweise trifft er sich auf der Bühne mit Thomas Gansch und Wolfi Rainer. Dann wird ein Weihnachtslied, ein Volkslied, James Bond’s Goldfinger, selbst der 3. Mann zum Soul. Nicht zu vergessen war an diesem Abend Joe Zawinuls „Merci, Merci“ als Draufgabe.

Es war ein toller Abend mit 3 ausgezeichneten Musikern, wobei durch Thomas Gansch der Humor nicht zu kurz kam.
Wer nicht gekommen ist, hat etwas Besonderes versäumt.

mehr
 

Ein Fest des Lachens - mit Heinz Marecek 26.11.2016

Freude zeigt man durch Lachen, warum also in der Vorweihnachtszeit nicht ein Fest des Lachens?
Mit mehrheitlich lustigen Geschichten über Weihnachten, wobei sehr oft ein Quäntchen Wahrheit dahinter steckte, brachte Heinz Marecek sein Publikum zum
Lachen. Mit ausgezeichneter Gestik und Mimik war der Abend nicht nur ein Ohren-, sondern auch ein Augenschmaus.
Die ausgewählten Geschichten von bekannten Autoren wie Georg Kreisler, Loriot, Erich Kästner, Friedrich Torberg, seinem Lieblingsdichter Herbert Rosendorfer und vielen anderen bot er in einem Buch nach der Vorstellung zum Verkauf an und gab lange bereitwillig Autogramme mit Small Talk seiner Fans.

mehr
 

LaBix – Listas 11.11.2016

Jazz einmal anders.
Birgit Zagorski alias LaBix präsentierte von ihrer ersten CD „Lista“ spanischsprachige Songs. Aus eigenen Kompositionen brachte sie mit Salsa, Tango, Rumba und Bossa Lebensfreude in die Blackbox. Mit ein wenig Spanischkenntnissen konnte man aus einigen Worten den Sinn des Liedes erkennen, zumal Birgit Zagorski davor den Inhalt wort- und blumenreich erzählt hat. In den Ohren blieben Titel wie „Listas“, „Salsa von ChaCha“, „Tù“, oder „Contigo, pan y cebolla“ hängen.
Es war ein erfrischender Abend mit vier ausgezeichneten Musikern.

mehr
 

Paul Pizzera - Sex, Drugs und Klei´n´Kunst 29.10.2016

Wie vor etwa einem Jahr, war auch die Vorstellung „Sex, Drugs & Klein’n’Kunst“ im BORG Bad Radkersburg mit 500 Besuchern restlos ausverkauft. Dementsprechend war der Auftrittsapplaus des vorwiegend jungen Publikums. Nichts für empfindliche Ohren. Einfach Jugend pur.
„Rotzfrech. Charmant. Sympathisch. Authentisch.“ (M. Ziegler, Wiener Zeitung) oder „Bissig. Kritisch. Witzig. Gnadenlos.“ (M. Fink, Kulturfokus) war Paul Pizzera in Kritiken verschiedener Medien vorausgeeilt. Und genauso kam er auch in Bad Radkersburg an.
Mit seiner E – Gitarre greift er mit teils derben Texten die zwischenmenschlichen Probleme auf, ohne auf seine eigenen zu vergessen. Sein steirischer Dialekt, den er bewusst einsetzt, bringt das Publikum laufend zum Lachen und Applaudieren. Kann sein, dass sich vielleicht die eine oder der andere bei seinen Songs, wie z. B. „Für die Verwandtschaft kannst Du nix“, „Beziehungsalltag“ oder „Essen bei Oma“, Parallelen zu sich selbst gefunden hat und auch darüber lachen kann?
Auf jeden Fall ein gelungener Abend. Tosender Applaus war der Lohn für seinen Auftritt.
Seinen Fans stellte er sich anschließend geduldig für Autogramme auf seinen Postern und für Fotos. Dafür sei auch Dank ausgesprochen.


mehr
 

The Riverside Big Band 22.10.2016

Und wieder war am 22.10.2016 der Johannes Aquila -Saal im ZEHNERHAUS Bad Radkersburg ausverkauft. Jeder, welcher einen Bezug zu den jungen Musikern hat, wollte die Premiere einer neuen, jungen Big Band miterleben. Und es hat sich gelohnt.
Martin Wimmer am Dirigentenpult formte binnen kurzer Zeit aus einer Schar junger Musiker einen neuen tollen Klangkörper. Patrik Thurner führte mit launigen Worten durch das Programm und begleitete einige Stücke mit Gesang. Nicht vergessen sollten alle jungen Künstler werden, welche mit Begeisterung musizierten und auch Jene, die im Hintergrund ihren Beitrag für das Gelingen des Konzerts leisteten.

Standing Ovations waren der Lohn dafür!


mehr
 

Radkersburg 3 15.10.2016

Radkersburg 3 reicht nicht mehr. Radkersburg 32 – auf der Bühne sind es nun schon neun „Radkersburg 3“.
Die ausverkaufte „Blackbox“ - der Johannes Aquila Saal - des ZEHNERHAUSES in Bad Radkersburg gab wieder die ideale Bühne für ihren Auftritt. Leo Roganowicz, Wolfgang Kassegger und Gerhard Jausovec, nach nun 18 Jahren gemeinsamer Auftritte, begeistern immer wieder das Publikum mit den Hits der Austropoper Reinhard Fendrich, Wolfgang Ambros, Georg Danzer und STS, wie „Schifoan“, „I am from Austria“, „Da Hofa“, „Steiermark“ und vielen anderen.
Mit dem Konzert stellten sie auch ihre neue CD „Damals wie heut“ vor.
Begeisterung pur endete mit Standing Ovations und 4, vom Publikum „erzwungenen“ Zugaben.
Kurz gesagt, viele Anwesende wurden in ihre Jugendzeit zurückversetzt und man muss Radkersburg 3 danken, uns die großartigen Austropopstars wieder in Erinnerung zu rufen.

Fotos: Wolfgang Löschnigg(4), Friedrich Zeman(1)

mehr
 

Markus Schlesinger - Fingerstyle 22.09.2016

Markus Schlesinger garantiert höchste Performance auf seiner Gitarre mit Fingerpicking. Aus seinem neuen Album „Use your wings“ spielte er verschiedene Titel, Eigenkompositionen und auch Bearbeitungen bekannter Songs. Mit seinem trockenen Humor brachte er das Publikum zum Lachen und sofern einige Liefder bekannt waren, forderte er auch zum Mitsingen auf.
Ohne Zugabe durfte er den Jazzkeller nicht verlassen. Die letzte Zugabe – Unplugged – war besonders hörenswert.


mehr
 

Alle sieben Wellen 18.09.2016

In dem ersten Buch „Gut gegen Nordwind“ ging es um eine Beziehung zwischen Emmi und Leo, welche nur über E-Mail zustande kam, oder doch nicht?
Die Antwort sollte im zweiten Buch von Daniel Glattauer „Alle sieben Wellen“ kommen.
Nach dem Publikumserfolg von „Gut gegen Nordwind“ schrieb Daniel Glattauer eine Fortsetzung im gleichen Stil, mit E-Mail-Konversation. Durch Sprachwitz entstanden Geschichten mit Konflikten, Missverständnissen, aber auch Lösungen. Die Spannung, wie wird die Beziehung ausgehen, blieb bis zum Schluss.
Das Publikum im Jazzkeller, der für dieses Stück einen wunderbaren Hintergrund gab, wurde von den beiden Schauspielern Petra Pauritsch und Christian Krall zum Lachen angeregt und dankte es mit langem Applaus am Ende.
Bleibt noch eine Frage offen: Wie geht die Beziehung weiter?
Da sollen vielleicht ein paar Jahre vergehen.

mehr
 

Arienabend - Preisträgerkonzert 14.08.2016

Grandios präsentierten sich die vier Preisträger des Operngesangswettbewerbes Ferruccio Tagliavini am 14.8.2016 im Zehnerhaus Bad Radkersburg. Begleitet von Maestro Vittorio Terranova und Korrepetitor Nelson Guido Calzi sangen die Preisträger ihre schönsten Arien. Von Rachmaninov bis Lehar und von der Zauberflöte bis zur Fledermaus spannte sich der Bogen der Werke, die von QianMing DOU, Bariton aus China, Dariucz PERCZAK
Bariton aus Polen, Roman PICHLER, Tenor aus Italien und Ekaterina PROTSENKO, Sopran aus Russland dargeboten wurden. Ein unvergesslicher Opernabend mit jungen Sängern, die bald an den großen Häusern zu hören sein werden.
mehr
 

Jam Session 02.08.2016

Wie immer bei Jam-Sessions war der Jazzkeller zu klein und die Stufen wurden zu Sitzen. Aber gerade das ließ den Raum mit den Musikern zu einem besonderen Erlebnis werden. Hautnah konnte man den Künstlern auf die Finger schauen, wie sie über die Tasten der Orgeln flogen, die Saiten der Gitarren zum Klingen brachten oder der Drummer den Takt vorgab. Wieder war das gemeinsame Musizieren der Dozenten und der Teilnehmer am Workshop ein Hit. Obwohl alle lange Workshop-Tage hinter sich hatten, wurde lange Jazz, Blues etc. dargeboten und das Publikum ging begeistert mit.
Gratulation an ALLE und Danke für den Abend.

mehr
 

Raphael Wressnig & The Soul Gift Band 31.07.2016

Die Wetterlage zwang leider die Veranstaltung vom Frauenplatz in den Johann Puch Saal des Zehnerhauses zu verlegen. Nichtsdestotrotz war die Stimmung der zahlreich erschienen Besucher bestens. Kein Wunder, waren auch die Musiker ausgezeichnet gelaunt und Raphael Wressnig an der Original B3 Hammondorgel glänzte mit seiner außerordentlichen Performance. Fehlen durfte nicht eine Hommage an Joe Zawinul mit „Slivovitz for Joe“, einer der Höhepunkte des Abends.
Nicht vergessen darf man das Auftreten von Sabine Stieger, welche der vokale Teil der Band ist.
Auf den nächsten Auftritt von Raphael Wressnig in Bad Radkersburg am 10.12.2016 mit Thomas Gansch dürfen wir uns freuen.

mehr
 

Christof Spörk - Ebenholz 10.06.2016

Am 12.09.2015 gastierte Christof Spörk mit "Edelschrott" in Bad Radkersburg. Damals wünschten sich viele ein Wiedersehen. Am 10.06.2016 war es soweit. Viele sind der Einladung gefolgt und wieder in den Johann Puch-Saal in das Zehnerhaus gekommen.
Christof Spörk brachte sein "Büro" mit, einen Koffer, welcher div. Unterlagen und seine Klarinette aus "Ebenholz" beinhaltet, mit der seine Karriere mit den "Global Kryner" begann. Launisch beklagt er sich, dass er vieles nicht mehr versteht. Jeder macht sich Stress und kommt aus seinem "Hamsterrad" nicht heraus, ja man glaubt, wenn man drinnen ist, die Karriereleiter hinaufzusteigen. Dabei ist es viel einfacher das Leben schöner zu gestalten und sich über Erfolge zu freuen: "Man muss nur die Erwartungen ein wenig tiefer setzten." Unter anderem beklagte er sich wieder über den "Schallschutzwand-Wahn". Irgendwann wird er die Erstbesteigung einer Schallschutzwand schaffen.
Alles in allem, ein köstlicher Abend mit Humor garniert und vielen Wahrheiten.


mehr
 

SommerTraumHafen - Im Blut 05.05.2016

Puppentheater für Erwachsene mit Wienerliedern? Geht das?
Und ob!
Auch wenn für "Die Strottern" "Ois vadraht is" brachten ihre sarkastischen aber auch melancholischen Wienerlieder, begleitet mit ihrer feinen Musikalität, den typischen wienerischen Spott und morbiden Humor hervor.
Christoph Bochdansky mit puppengespielten Miniaturen, ließ in seinen Geschichten "Blut" fließen bis ihn sein innerliches weibliches Wesen, das er sich im größer wünscht, letztendlich auffrisst.
Es war ein Abend mit einem humorvollen Puppenspiel mit drei ausgeszeichneten Künstlern.
mehr
 

Sammy Vomáčka - IN CONCERT 30.04.2016

Sammy Vomáčka díesmal anders. Nicht als Solist, sondern mit zwei jungen Musikern, "welche meine Enkel sein könnten" (wörtliches Zitat), als Trio. Fingerpicking ist im Jazz und Blues nicht allzu üblich, "aber wenn es gefällt" (wieder Zitat), dann sei es erlaubt.
Mit launigen Worten erklärt Sammy Vomáčka wie Fingetrpicking mit seiner Gibson-Gitarre funktioniert und wie amerikanische Jazzmusiker ihn beeinflussen, ihre Musik als Standard oder Improvisationen zu spielen.
Das Ambiente im vollbesetzten Jazzkellers im ZEHNERHAUS gab einen wundervollen Rahmen für die drei Musiker, wobei Sammy Vomáčka
mit Fingerpicking überzeugte.
mehr
 

Holler // Van de Ven // Seevers // Jardim // 4tet 02.04.2016

4 junge Musiker aus 4 verschiedenen Ländern fanden sich zu einem Quartett und touren, man kann sagen, durch die Welt. In Bad Radkersburg machten sie Station und im vollbesetzten Jazzkeller des ZEHNERHAUSES begeisterten sie das Publikum. Eigenkompositionen von Thilo Seevers und Nikoklaus Holler, aber auch Arrangements z.B. von Miles Davis zeigten ihre musikalische Kreativität, ihre Begeisterung und Freude beim jazzen und ihr Können.
Eine nette Geste: Nik's Großmutter brachte selbstgebackenes süßes Gebäck für die Gäste mit. Danke!
mehr
 

EDDIE LUIS UND DIE GNADENLOSEN- XL - "HOT JAZZ 1925 – Tribute to Fletcher Henderson" 18.02.2016

Eddie Luis und die Gnadenlosen XL versetzten das zahlreich erschienene Publikum im Johann Puch Saal um fast 100 Jahre in die Musik der 20-iger Jahre zurück. Diese war trotz der traurigen Zeit nach dem ersten Weltkrieg fröhlich, beschwingt und der Abend nie enden wollend. Diesen Sound der Salonorchester und Big Bands brachte Eddie Luis nach Bad Radkersburg.

Der Abend war der Musik Fletcher Henderson’s gewidmet, welcher in einer nur kurzen Schaffenszeit zahlreiche Stücke komponierte, bis er ab 1939 ausschließlich für Benny Goodman arbeitete.
Aber nicht nur seine Stücke, sondern auch andere Kompositionen erfreuten das Publikum. Ohrwürmer wie „Wenn die Elisabeth nicht so schöne Beine hätt“ oder „Mein kleiner grüner Kaktus“ begeisterten die Besucher und diese dankten es mit viel Applaus, vor allem den Solis der „Gnadenlosen“.

Apropos Gnadenlos:
Auch das Publikum war am Ende gnadenlos. Mit Standing Ovations wurden Zugaben gefordert, was natürlich Erfolg hatte.


mehr
 

Markus Hirtler - "Erwartungen und andere Dummheiten" 12.02.2016

Die Vorpremiere von Markus Hirtler füllte am 12.2.2016 den großen Saal des Zehnerhauses. "Das Baby ist geboren, nun lernt es zu laufen", sagt Markus Hirtler nach seinem Auftritt mit dem neuen Programm "Erwartungen und andere Dummheiten". Um die ersten Gehversuche zu beobachten reiste die gesamte Familie des Kabarettisten und der Chef der Agentur Hoanzl mit nach Bad Radkersburg. Die Maske der Ermi Oma blieb zu Hause, die Rolle ist abgestreift, nur die Stimme von Markus erinnert noch an die Oma.

Foto: W. Schmidbauer

mehr
 

Night of the Dance - Irish-Dance reloded 2016 09.01.2016

Show, Akrobatik, Temperament, Tanz, Erotik, Ballett, Lichteffekte und 17 Ensemblemitglieder begeisterten die Zuseher im vollgefüllten Johannes Aquila Saal.

mehr
 

Weihnachtliche Lesung 19.12.2015

Ein außergewöhnlicher Adventsabend.

Einen stimmungsvollen Abend genossen die Besucher der Lesung "Gedanken zur Weihnacht"  im Aquilasaal des Zehnerhauses mit dem in Bad Radkersburg aufgewachsenen Schauspieler Peter Uray und der außergewöhnlichen Volksmusik von Aniada a Noar. Kein Kitsch, keine Adventkugeln sondern besinnlich heitere Gedanken von Hermann Hesse, Alois Hergouth bis Peter Rossegger und von Polka bis "Es wird scho glei dumpa" spannte sich der Bogen. Keine Weihnachtsromantik im üblichen Sinne sondern Geschichten von österreichischen Flüchtlingen in Amerika und Adventgedichte von Trude Mazik. Der Tourismusverband und das Kulturforum laden alljährlich am letzten Adventwochenende einen Schauspieler ein, der seine Sicht auf Weihnachten präsentiert. Uray folgte auf Frank Hoffmann, Julia Stemberger, Ulrike Beimpold und Wolfram Berger.


mehr
 

In der Heiligen Nacht reden die Tiere im Stall 17.12.2015

Im wunderbaren Ambiente des Romantikhotels im Park las Peter Gruber weihnachtliche Geschichten aus eigenen Werken. Von der letzten Wanderung vor dem Winter auf die Alm, über einen verkrüppelten Weihnachtsbaum den niemand wollte und letztendlich doch noch Freude bereitete bis zu einem im Dialekt rezitierten Rap über die Herbergsuche. Der vorweihnachtlichen Zeit angepasst wurde die Lesung mit Zithermusik von Sieglinde Hödl untermalt.
mehr
 

Seid Still ! Ein literarisch-musikalischer Advent-Event mit Hannes Feurer und Klanglandschaft 12.12.2015

Ein etwas anderer Weihnachtsevent mit Hannes Feurer und Klanglandschaft im Jazzkeller.

In der Einladung zu der Veranstaltung stand: (Be)sinnliche und schräge, heitere und nachgedachte Geschichten zu Weihnachten . . .
Mehr kann nach der Vorstellung zu den Texten nicht hinzugefügt werden. Hannes Feurer rezitierte in bester Laune auch in Mundart bzw. Dialekt und die Gruppe "Klanglandschaft" mit Jan Balaz, Werner Reiter und Kurt Maier brachten bekannte Lieder in ihrem eigenen, von den Instrumenten wie den Klangschalen, dem Sopran- bzw. Tenorsaxofon und der Bassklarinette beherrschten, Klang.
Das Publikum im ausverkauften Jazzkeller des Congresszentrums ZEHNERHAUS folgte den Texten und der Musik schmunzelnd, lächelnd aber auch nachdenklich.
mehr
 

Weihnachtskonzert von Mozart bis Tschaikowsky 29.11.2015

Ein winterlich reizvolles Soloprogramm zum Einstimmen in den Advent präsentierten Martina Padinger und ihr pianistischer Nachwuchs. Zehn Schüler interpretierten Variationen von Mozarts "Morgen kommt der Weihnachtsmann". Auch die Nussknackersuite wurde von mehreren Pianisten gespielt. Die Konzertpinistin und Musikschullehrerin Padinger bestritt den größten Teil des Programmes mit Werken von Chopin, Rachmaninow und Debussy in gewohnt souveräner Art. Die Bühne des Aquilasaal war mit einem Tannenbaum einem übergroßen Teddybär und einem Schlitten weihnachtlich dekoriert.

mehr
 

"Eine Diva bleibt selten allein" 14.11.2015

Zwei Sängerinnen, ehemalige Freundinnen, treffen sich auf einer Schihütte in Kitzbühel. Eine in schicker Schibekleidung, die andere als Servierkraft hinter der Theke. Die schifahrende Diva träumt von ihrem neuen Lover, die andere ist enttäuscht vom ehemaligen Mann und muss sich mit allen möglichen Tätigkeiten das Geld verdienen. Und mit dem Wiedersehen der beiden beginnen die Eifersüchteleien.

Letztendlich gibt es eine Versöhnung und sie wollen wieder in eine gemeinsame Wohnung ziehen. Ebenso gemeinsam nehmen sie am KSDS („Kitzbühel sucht den Superstar“) teil. Im Publikum werben sie mit „Merci“-Pralinen, damit sie den Sieg davontragen können. Und natürlich führt dies zum Erfolg. Sie gewinnen den Wettstreit.

Bettina Wechselberger und Brigitta Wetzl unter der musikalischen Begleitung von Heidrun Spörk sangen in buntem Mix aus Oper, Operette, Austropop und Schlager und verbanden diese mit heiteren Gags. Dafür wurden sie mit viel Applaus vom Publikum belohnt.


mehr
 

"AMADEUS VÚLKAN" 06.11.2015

Mit dem 2014 gegründeten Quintett "Amadeus Vùlkan" zeigte die junge Sängerin und Komponistin Ines Kolleritsch aus Mureck wie man Geschichten, Ideen und Farben musikalisch darstellen kann. Sie erfüllte den Jazzkeller des Zehnerhauses mit Melancholie, Ironie und Liebenswürdigkeit.  Obwohl ihre Eigenkompositionen eine gewisse Traurigkeit in sich trugen, erschienen Sie freundlich und angesichts der Jugend der Band bereits sehr reif.

Ines Kolleritsch - vocals, piano
Piotr Lipowicz - guitar
Dániel Varga - alto saxophon
Ivar Roban Krizic - bass
Klaus Fürstner – drums

mehr
 

ALLAN HARRIS & BAND 04.11.2015

JAZZliebe / ljubezen 2015 das 4. größte Jazzfestival in Österreich, das größte Jazzfestival in der Steiermark, das größte grenzüberschreitende Jazzfestival Europas, ein Festival „People to people“ machte am 4. November 2015 in Bad Radkersburg Station.

Das aus nah und fern angereiste Publikum erlebte im Rahmen des Festivals mit Allan Harris und seiner Band ein tolles Konzert. Er wurde von Kritikern des Downbeat Magazins als Rising Star – Male Vocalist ausgezeichnet.

Allan Harris, welcher aus New York angereist kam, verstand es trotz einer gewissen Sprachbarriere die Menschen zum Mitsingen zu bewegen. Mit seinen Songs wie „ I ‘ve Got the Blues“, „Miami“, „Love“, „What a wonderful world“ u.v.a. bot er ausgezeichnete Musik mit bester Unterhaltung.
Seine Eindrücke vom Besuch der Klöcher Weinberge und des Flüchtlingslagers im Stadtgraben fanden freudige, aber ebenso berührende Worte. Einen Jungen, welcher auch Gitarre spielt, bat er auf die Bühne. Für diesen sicher eine bleibende Erinnerung. Allan Harris blieb nach dem Konzert greifbar nah und gab bereitwillig und geduldig Autogramme.
Vor seiner Weiterreise verbrachte er die Nacht in Bad Radkersburg im Hotel Domenico.

Es war ein wunderbarer Abend.


mehr
 

Markus Schlesinger – Fingerpicking 31.10.2015

In der Ankündigung zum Konzertabend von Markus Schlesinger heißt es:
„zurücklehnen, zuhören und genießen“. Genauso war der Abend auch. Schloss man die Augen, vermeinte man nicht nur einen Mann auf der Bühne, sondern eine Band. Faszinierend wie Markus Schlesinger seine Gitarre mit Fingerpicking beherrscht. Mit seiner sonoren Stimme werden Lieder zum Erlebnis. Eigenkompositionen gehören genauso in sein Repertoire wie bekannte Songs, „Go Down Moses, Imagine, Don’t be afraid, u.v.a.“ Ausgezeichnet zusammengestellt und wie oben erwähnt, wir haben den Abend genossen.


mehr
 

Radkersburg 3 10.10.2015

Seit Jahren haben sich die Radkersburger Leo Roganowicz, Wolfgang Kassegger und Gerhard Jausovec dem Austropop verschrieben. Mit den Hits wie „Schifoarn“, „Großvater“, „I am from Austria“ u.v.a. zogen sie das Publikum an.

Teilweise von weit hergereist, füllten die Besucher auch in Bad Radkersburg den Saal. Die Black-Box war bis auf den letzten Platz ausverkauft. Radkersburg 3 mit ihren Friends brachte neben bekannten „Gassenheulern“ auch weniger Bekanntes. Das Publikum war, man muss schon sagen wie immer, begeistert und verlangte am Ende unter tosendem Applaus Zugaben.

Es sei noch bemerkt, dass Radkersburg 3 mit einem Querschnitt von Liedern aus dem Schaffen von Reinhard Fendrich, STS, Wolfgang Ambros u.a. diese Musiker in unser Gedächtnis zurückriefen.

Und dafür danken wir ihnen.


Foto: Wolfgang Löschnigg

mehr
 

Christof Spörk -"Edelschrott" 12.09.2015

Der gebürtige Steirer und nunmehr im Burgenland lebend, legt in seinem Kabarettprogramm „Edelschrott“ – übrigens ein steirischer Ort – in teilweiser skurriler Weise Sonderbarkeiten Österreichs in seinen Songs bzw. Sprechnummern offen.

„Warum sollen die Deutschen, wenn sie durch Österreich nach Italien Fahren, gratis unsere Berge sehen dürfen?“ räsoniert er über den Wahn des Lärmschutzwandbaues in Österreich, wenn sogar manchmal hinter der Wand kein Haus steht. Oder: „Wann gibt es die Erstbesteigung der höchsten Lärmschutzwand?“
Auch seine Forderung im Lied „Zu jedem Kreisverkehr gehört ein Blumenmeer!“ hat seine Berechtigung. Er ist auch überzeugt, dass die Chinesen kommen werden, bzw. sie sind schon da.

Natürlich darf in einem Kabarettprogramm die Politik nicht fehlen. Ob rechts, Mitte oder links, für jeden gab es Pointen.

Er schaffte es, Wutbürger und Witzbold in einer Person zu sein und ließ uns Tränen lachen. Seine Pointen waren nie peinlich, von höchstem Niveau und die Wahrheiten kamen zu Tage.

Auf jeden Fall ein Abend bester Unterhaltung mit Genuss und wir hoffen auf ein Wiedersehen.


mehr
 

Soul & Blues Jam Session 03.08.2015

Auch heuer war die Jam Session ein Erlebnis der besonderen Art und zahlreiche Besucher füllten den Jazzkeller im Congresszentrum ZEHNERHAUS. Einerseits bekannte Künstler und andererseits Nachwuchshoffnungen der Musikszene zeigten gemeinsam ihr Können und ihre Freude an der Musik. Sicher lag ein langer Workshop-Tag hinter allen und trotzdem wurde lange Jazz, Blues etc. vom Feinsten gespielt. Gratulation an ALLE und im Besonderen an Raphael Wressnig.


mehr
 

Soul & Blues Night 02.08.2015

Raphael Wressnig & The Soul Gift Band.

Ein Konzert am Frauenplatz in Bad Radkersburg zu erleben ist etwas Besonderes. Wenn Raphael Wressnig und seine Soul Gift Band auftritt, so war das ein Höhepunkt im heurigen Kulturjahr. Dass Raphael Wressnig ein begnadeter Künstler auf seiner Original B3 Hammondorgel ist, ist weltweit bekannt und wir konnten uns glücklich schätzen, einen derartigen Musiker hier in seiner Heimatstadt zu erleben.

Dazu ergänzten seine Musiker wunderbar die Orgel. Mit viel Applaus, fallweise sogar mit Standing Ovations, wurden die Soli bedacht.
Die Stücke, wie z.B. Mustard Greens, Slivovitz Für Joe, etc., ein Mix aus Soul, Funk, Blues und Jazz stammen teilweise aus eigenen Kompositionen und sind im Album „Soul Gumbo“ enthalten.
Aber es wurde an diesem Abend nicht nur instrumental gespielt.
Vocal riss Sabine Stieger, ehemalige Sängerin von Global Kryner, mit ihrer Stimme das zahlreich erschienene Publikum mit. Überzeugend wirkte, was sie uns musikalisch zu sagen hatte.


mehr
 

Big Band-Workshop - Jam Session - Dozentenkonzert - Teilnehmerkonzert 23.07.2015

In der Woche vom 20. – 24. Juli 2015 fand der 10. Big Band-Workshop im Congresszentrum ZEHNERHAUS Bad Radkersburg statt.

Unter der Organisationsleitung von Dir. Mag. Günther Pendl und dem künstlerischen Leiter Wolfgang Schiefer nahmen 43 Teilnehmer mit Begeisterung am Big Band – Workshop teil.

Die Dozenten Wolfgang Schiefer (Saxophon, musikalische Leitung), Martin Wimmer (Trompete), Ingo Rieber (Posaune), Gunther Schuller (Klavier und Rhythmsection), Georg Jantscher (Gitarre+Rhythmsection), Gerhard Steinrück (Bass + Rhythm-section ), Karlheinz Miklin (Schlagzeug) erarbeiteten an 5 Tagen mit ihren Schülern Unterricht am Instrument, Satzproben, Big Band Proben, Rhythmusschulungen etc..

 

Jam Session

Am 23.Juli begeisterten die Dozenten im ersten Teil der Jam Session die Besucher im Jazzkeller des ZEHNERHAUSES. Anschließend im zweiten Teil zeigten ihre Schüler ihr großes Können.

 

Dozentenkonzert

Am 24.Juli spielten die Dozenten als Septett Nina ihr Konzert. Neben Stücken bekannter Musiker spielten sie auch Eigenkompositionen. Die Freude, mit welcher hier Musiker am Werk waren, sah man in ihren Gesichtern und Gesten. Rasch griff dieser Ohrgenuss auf das Publikum über. Ihre Soli wurden mit Applaus bedacht. Wie der musikalische Leiter Wolfgang Schiefer betonte, mit keinem anderen Team zusammen zu arbeiten, so können wir uns nur weitere Workshops mit diesen Musikern wünschen.

Teilnehmerkonzert
Den Abschluss bildete am 25.Juli das Teilnehmerkonzert. Viele Eltern, Großeltern und Verwandte konnten den Jugendlichen, aber auch älteren Teilnehmern mit berechtigtem Stolz dem Dargebotenen folgen. Auch der Bürgermeister der Stadt Bad Radkersburg, selbst ein begeisterter Musiker, ließ sich die Vorstellung nicht entgehen und wies in seinen Grußworten auf die außerordentliche Leistung der Workshops unter der Leitung von Dir. Mag Günther Pendl hin.
Die beiden Big Bands unter der Leitung von Martin Wimmer (Big Band I) und Wolfgang Schiefer (Big Bnad II) spielten Werke von Buddy Rich, Stan Kenton, Bob Mintzer, Duke Ellington, Joe Zawinul und anderen. Meist sehr bekannte Stücke wie „Sing sing sing“, Latin from Manhattan, Frank speaking oder Mercy, mercy.

mehr
 

Eddie Luis und die Gnadenlosen 03.06.2015

Im vollbesetzten Jazzkeller des Zehnerhauses versetzte uns Eddie Luis mit den  Gnadenlosen musikalisch ein paar Jahrzehnte zurück. Mit launischen Worten führte er durch das Programm. Die Melodien aus den Jahren 1920 bis 1930, teilweise auch aus den 60-iger Jahren waren für das Publikum wahre Ohrwürmer und forderten zum Applaus und Mitsingen auf. Mit den Anwesenden fuhr die Schaffnerin mit der kleinen entzückenden Hand, mit Elisabeth, welche schöne Beine hätt', mit Veronika, welche den Lenz begrüßt, mit Louis Armstrong, alias Milos Milojevic, mit seiner Dolly und vielen anderen durch den Abend.
Schlussendlich war das begeisterte Publikum "gnadenlos". Mit zwei Zugaben wurden die Zuhörer für ihren rauschenden Applaus belohnt.
Konsequenz des Abends: Man fühlte sich um Jahre jünger.
Foto: Adriaan de Wit und KUFO
mehr
 

Galakonzert mit der „Grazer Akademischen Philharmonie“ 29.05.2015

Wahre Begeisterungsstürme löste das Konzert  mit der Grazer Akademischen Philharmonie am 29.5.2015 im Aquilasaal des Zehnerhauses aus. Die Sopranistin Bettina Wechselberger und der Tenor Marc Miller interpretierten altbekannte Melodien aus Klassik, Oper und Operette. Der Radkersburger Alfred Ornig ergänzte nicht nur musikalisch mit einem Trompetensolo das Programm, sondern sorgte auch für einen regen Besucherzustrom.

 

mehr
 

Paul Pizzera - Sex, Drugs & Klei’n’Kunst 23.05.2015

Sex, Drugs & Klein´n´Kunst" thematisierte der junge weststeirische Kabarettist Paul Pizzera bei seinem längst ausverkauften Auftritt im Zehnerhaus Bad Radkersburg am 23.5. Das Sprechtempo und die Gedankensprünge forderten das Publikum enorm und sein Gitarrenspiel beruhigte auch nicht gerade die Stimmung. Die Begeisterungsstürme zeichneten sich bereits bei der Wiederholung seines Aufganges am Beginn des Programmes ab. Das durchwegs junge Publikum hatte auch ausreichend Möglichkeit mit dem Künstler im Fojer zu plaudern, zu fotografieren und Autogramme zu bekommen. Wegen des großen Erfolges plant das Kulturforum eine Wiederholung im Frühjahr 2016.
mehr
 

Der kleine hässliche Vogel 10.05.2015

Das Bühnenbild: ein vollgeräumtes Büro, eine freudlose Büromaus, welche lustlos eine Schreibmaschine bedient. So beginnt die Erzählung.

Die Gegenstände werden zu Vögeln, eine Schreibmaschine steht auf Entenbeinen, die Kaffeetasse erhält einen Schnabel und der Drucker stimmt zum „Zwitschern“ an.

Die Geschichte von der Sonne, die erst wieder strahlen will, wenn auch sie den Vogelgesang hört, von welchem ihr der Mond vorschwärmt, wird von einem Erzähler launisch vorgetragen.

Eine Erzählung zum Lachen, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder, aber auch wie viele Kindergeschichten zur Nachdenklichkeit reizt und einen großen Schatz an Lebensweisheiten darbietet.

mehr
 

ALFRED DORFER „bisjetzt - solo“ 22.04.2015

„bisjetzt – solo“ nannte sich das aktuelle Programm von Alfred Dorfer. Mit seinem Pointenfeuerwerk brachte der Top-Kabarettist den vollen Aquilasaal des Zehnerhauses Bad Radkersburg am 22.4. zum Kochen. Keine Spur von Wiederholungen aus den letzten Programmen, sondern jede Pointe des 2-Stunden-Programms wirkte wie wenn sie ihm gerade eingefallen wäre. Die Liebe zur Oststeiermark zelebrierte Dorfer mit einer „genussvollen, langsamen“ Anreise über die Hügel des Vulkanlandes, sein Nächtigungswunsch in Straden wurde natürlich erfüllt. Das Backhendl in der Garderobe samt Salat mit Kernöl rundete seinen Aufenthalt in der Thermenstadt ab.

Fotos: J.Wittmann

 

mehr
 

Heartbeat Project - Viola Hammer 06.04.2015

 „Ihre Königsdisziplin bleibt indes das Trio mit . . .“ kann man in einer Kritik über Viola Hammer lesen. So begann auch der Abend mit dem Trio. In dieser Formation wurde mit „Close Up“ die erste CD produziert.

Der Abend wurde mit insgesamt 11 Musikerinnen und Musikern fortgesetzt. Viola Hammers Kompositionen sind zwar von ihren Vorbildern inspiriert, auf ihrem Ausbildungsweg begegnete sie vielen Größen des Jazz, die eigene Interpretation blieb nicht verborgen. Sie hat uns mit ihren Eigenkompositionen stimmungsvolle Eindrücke vermittelt.
Neues brachte sie mit der Verschmelzung von elektronischer Musik mit dem Klang konventioneller Musikinstrumente, eine Art Filmmusik.

Die Gäste im fast voll besetzten Johann Puch-Saal dankten mit Applaus und erhielten dafür auch eine Zugabe.


mehr
 

Sex & Reden - LUSTPAARKEITEN MIT GESANG 21.03.2015

Eines der ältesten Themen der Menschheit ist immer schon im Gespräch gewesen. Früher tabu, hinter vorgehaltener Hand sehr wohl Gesprächsstoff, wird heute vieles offen dargelegt. Für Kabarettisten ist Sex immer wieder Anlass für Pointen, manchmal auch unter der Gürtellinie. Nina Blum und Martin Oberhauser mit dem Pianisten Bela Fischer sorgten für einen vollen Johann Puch – Saal.

Eine Stunde bei einem Sexualtherapeuten sollte ihre Beziehungskrise lösen. Na ja, die beiden waren aber nicht immer einer Meinung. Kein Wunder, wenn einer Reden und die andere nur . . . siehe Titel haben will.

Sensationell waren ihre Gesangseinlagen, wie sie verschiedenste Melodien innerhalb kürzester Zeit verbanden. Ihre Texte waren nicht obszön, aber doch realistisch. Vielleicht fühlte sich der Eine oder die Andere auch davon angesprochen.

Wir dürfen gespannt sein, was Teil zwei, „Schlaflose Nächte“, bringen wird.


mehr
 

Jazzbrunch 2015 08.03.2015

Zum 21. Mal veranstaltete das Kulturforum Bad Radkersburg den nun schon traditionellen Jazzbrunch im Romantik Hotel im Park. Und wieder war es ein Highlight der Kulinarik und der Musik. Zuerst erfreuten wir uns mit unseren Augen am Buffet, angefangen von Vorspeisenvarianten, Hauptspeisen mit Köstlichkeiten aus der Region und den vorzüglichen Nachspeisen, um sie dann am Gaumen zergehen zu lassen. Nik Holler und Band sorgte dafür, dass auch die Ohren nicht zu kurz kamen. Ein Glas Wein - auch Bier passte zu einigen Speisen - rundete den Genuss ab.

Die Gesichter der Anwesenden spiegelten die ausgezeichnete Stimmung wider.

Herz, was willst du mehr? Ja, den Jazzbrunch im nächsten Jahr.

mehr
 

Von Danzer bis Stinatz 21.02.2015

Olde Hodern und neue Eigenkompositionen . . .
mehr
 

Bad Radkersburg - Ein Streifzug durch die neue Großgemeinde 12.02.2015

Warum muss man sich Teile eines Buches vorlesen lassen?
Marlene Novak wählte eine andere Art der Buchpräsentation.
mehr
 

Niedetzky-Marsch 17.01.2015

Das Leben ist kein Wunschkonzert.

mehr
 

Betty O. beschwinglich beflügelt „Achtung Wichtel“ 20.12.2014

Die gelernte Musicalsängerin aus Leibnitz ließ im Zehnerhaus Bad Radkersburg die Herzen der Besucher schmelzen. Vom Christkindlmoakt bis zur verschneiten Winterlandschaft durchstreifte Betty O ihre Liederatur-Werkstatt. In einer rasanten Schlittenfoat flitzten Joschi und Pepal über den südsteirischen Roa, ein mysteriöses Marsmännchen leuchtete draußen im Schnee und während der Bratapfel am Kuchlherd brät, erfuhren wir die Wahrheit über Santa Claus und das etwas anders gelagerte Christkind. Poetisch und gekannt wortwitzig besang Betty O die ausbleibende weiße Weihnacht, die Vogerln im November und den zuagforarenen See.

mehr
 

Schöne Bescherung mit Frank Hoffmann & Triptychon 13.12.2014

Ein stimmungsvoller Abend mit festlicher Bläsermusik und besinnlichen, heiteren Geschichten.

 

Aus Film und Fernsehen ist Frank Hoffmann mit seiner sonoren Stimme bekannt. Ein Live-Auftritt ist aber doch etwas Besonderes. Selbst zusammengetragene Texte verschiedener Autoren u.a. aus seinem Buch „Schöne Bescherung“ waren besinnlich, trugen auch mit heiterer Note zum Schmunzeln bei.

Im ersten Teil des Abends wählte das Trio „Triptychon“ Lieder aus dem Jahr 950 bis ins 19. Jahrhundert, welche die gelesenen Worte mit Musik umrahmten. Posaune, Trompete und Klavier, von hervorragenden Künstlern bespielt, übertrugen diese ihre Freude und Begeisterung auf das Publikum.

Im zweiten Teil wurde das Trio zum Quintett. Ein Schlagzeug und eine Bassgeige bzw. Gitarre gesellte sich zum Triptychon. Damit wurde es ein wenig „jazziger“: Passte jedoch bestens zu den Geschichten. “Stille Nacht, heilige Nacht“ gesprochen von Frank Hoffmann und anschließend von Nina Hafner gesungen, waren ein krönender Abschluss des Abends.

mehr
 

Engerl & Bengerl 06.12.2014


Trotz Nieselregens machten sich die Bad Radkersburger Kinder auf Spurensuche nach dem Nikolaus. Mit Laternen und Glocken machten sie sich am Adventpfad auf den Weg, um die Geschichte des Nikolaus zu erkunden. Auf 3 Stationen zwischen der Parktherme und dem Hauptplatz erzählte Dorli Pridal die Geschichte vom Heiligen Nikolaus, dazwischen sangen die Kinder Lieder und lauschten den Toninstallationen am Adventpfad. Zum Abschluss erhielt jedes Kind ein Nikolosackerl und bestaunte die Adventkrippe vor der Mariensäule.


mehr
 

Grace Kelly - Jazzliebe 15.11.2014

Beeindruckend wie die derart junge Künstlerin Grace Kelly mit ihrem Saxophon verschmilzt und ihren eigenen Stil in die Arrangements bekannter Stücke einbringt. Grace Kelly und ihr Quintett machten Jazzmusik der Extraklasse. Die Begeisterung der Musiker sprang auf das zahlreich erschienene Publikum über.

Ohne Zugabe wollte man die Künstler nicht von der Bühne lassen. Begeistert tanzte sie mit ihrem Saxophon durch die Reihen des Publikums. Als besondere Draufgabe gab Grace Kelly bereitwillig Autogramme und auch für einen Small Talk war genug Zeit.

Einfach gesagt: Ein Abend der ALLE mitriss. Einige waren sogar von weit hergereist, wie das angefügte Email beweist.


"Guten Tag, Herr Zweidick.
war am Samstag beim Grace Kelly Konzert...zwei Stunden Autofahrt haben sich ausgezahlt...es war einfach Weltklasse...auch der Eintrittspreis, da können sich so manche Eventmanager echt was abschauen, auch nach dem Konzert die Autogrammstunde,echt supertoll...da auch ich Saxophon lerne, war das für mich einfach das allerbeste Konzert, so hautnah und unbekümmert... die Stimmung im Publikum, die Versorgung Ihrer Damen mit Kaffee usw., natürlich blieben wir gleich abends noch im total netten Stüberl bzw, Keller, und übernächtigten in einer Pension... also echt für Ihre Region ein unglaubliches Highlight, welches auch für diese Umgebung sicher außer uns, so manchen Gast auch in Zukunft hinziehen wird. Hoffentlich arbeiten Sie und Ihr Team noch lange in Ihrer Branche, da anscheinend"in unserer Gegend so etwas nicht so einfach auf die Beine zu stellen" ist, nochmals DANKE für Sie und Ihr Team... übrigens, wir sind aus der Waldheimat Krieglach extra angereist, durch einen Kunden von meinem Friseursalon aufmerksam gemacht worden. Sollte wieder ein toller Event mit Saxophonisten, stattfinden, ersuche ich Sie, mir bitte Bescheid zu geben".
(Name bekannt)

Fotos: Walter Schmidbauer

mehr
 

Viola Hammer Trio 08.11.2014

Jazzliebe in der MS Mureck

Das 6. grenzfreie südoststeirische Jazzfest machte auf Einladung von Bürgermeisterin Waltraud Sudy mit einem Konzert der aufstrebenden Jazzpianistin Viola Hammer im Konzertsaal der Musikschule Mureck Station. Die aus Bad Radkersburg stammende Musikerin komponiert, arrangiert und spielt ihren ganz persönlichen Jazz und verarbeitet Eindrücke und Stimmungen von Reisen und aus dem Alltagsleben.
mehr
 

Wir – Ein Umstand, Vortrag von Roland Düringer 28.10.2014

Neue Töne schlug Roland Düringer mit seinem zweiten Programm der Trilogie "Wir - Ein Umstand" im Zehnerhaus an. Über Gott und die Welt spannte sich der Bogen der schon fast philosophisch aufgearbeiteten Themen wie Kapitalismus, Ernährung und Glück an. Auffallend die Änderung des Publikums seit der Zeit der "Benzinbrüder". Die Besucher scheinen gemeinsam mit dem Kabarettisten zu "reifen" und die wahren Werte im Leben zu suchen.
Bad Radkersburg steht bereits am Tourplan für alle Programme des Volksschauspielers. Inzwischen fühlt sich Düringer in der Residenz Domenico wohl und genießt auch seine Rundgänge durch die Altstadt. Heuer durfte die Tochter auf Grund der Herbstferien ihren Vater nach Bad Radkersburg begleiten (Foto 3. v.l.)

Foto: Das Kulturforum freut sich, dass alle Programm von Roland Düringer in Bad Radkersburg gespielt werden.



mehr
 

Flo & Wisch "Von 0 auf 100" 13.09.2014

Passend zum Ambiente der „Black Box“, wie der Johann Puch Saal des Kongresszentrums ZEHNERHAUS Bad Radkersburg auch genannt wird, waren Flo & Wisch in Schwarz gekleidet.
Die erste Frage von Wisch an das Publikum „Was hat Bad?“ zeigte die kritische Betrachtung der heutigen Sprache durch die Kabarettisten auf. „Früher war alles besser!“ meinte immer wieder Flo, dem als gebürtigen Wiener „sudern und raunzen“ auf den Leib geschrieben ist.
Ihre Songs, besonders von Wisch pointiert vorgetragen und von Flo immer wieder zu den unterschiedlichen Themen weitergeführt, vermittelten dem Publikum ihre Sichtweise der heutigen Zeit.
Von der Politik, fast alle politischen Parteien bekamen ihren „Senf ab“, über die Sexualität, diese darf heute in einem Kabarett nicht fehlen, bis zu ihrem Lieblingsfreund Dr. Heinz Fischer reichte ihre Palette.
Ältere Besucher wurden durch ihre Musik an Größen ihrer Jugendjahre, wie Heinz Conrads und Pirron und Knapp, erinnert. Es ist erfreulich, dass junge Künstler sich an die Tradition des österreichischen, besser vielleicht wienerischen Kabaretts annehmen und die Musik mit aktuellen Ereignissen ergänzen.
Wie in Kritiken zu lesen ist, befragt Wisch gerne reifere Damen aus der ersten Reihe zu den verschiedenen Themen. Auch diesmal fand er ein „Opfer“, eine von ihrem Mann Applaus erwartende Köchin, wenn ihm das Essen schmeckte.
Alles in allem ein vergnüglicher Abend, aber in den Texten waren auch nachdenkliche, kritische Aussagen vorhanden.

Flo & Wisch werden sich weiter in der österreichischen Kabarett Szene etablieren und wir hoffen auf ein Wiedersehen mit einem neuen Programm.

mehr
 

Nik Holler "SOjazz Collective" 05.09.2014

Vier regionale Jazztalente ließen die altehrwürdige Galerie im Hof angenehm erbeben. Nik Holler aus Klöch mit seiner neu gegründeten Band SOjazz Collective bereiteten Jazzliebhabern ein besonderes Vergnügen. Zwei Saxophone (Nik Holler und Florian Supancic), eine Orgel (Gunther Schuller) und am Schlagwerk Bernhard Sorger boten besten Jazz im optimalen Ambiente. Das Publikum dankte es ihnen mit viel Applaus, was die Musiker zu 3 Zugaben bewegte. Ein letztes Konzert in der leider bereits geschlossenen Galerie im Hof in der Langgasse von Bad Radkersburg.
mehr
 

Hannes Urdl - Dialekt-Coverversionen von den Beatles, Sting u.v.m. 15.08.2014

„Ich tu den Fels und Semmel für Dich“ so lautet Hannes Urdls Übersetzung  von  „ I do the rock ´n roll for you“ ins Steirische, dazu natürlich ein Jodler.

Hannes Urdl & seine Freunde bereiteten dem Publikum in der Galerie im Hof einen wunderbaren Abend. Sein Humor veranlasste uns Zuhörer/-seher zum Schmunzeln, aber auch zu hellem Lachen. Tiefsinnige Inhalte seiner Dialekt-Cover-versionen sollten uns zum Nachdenken anregen. Unerwartete Zwischenfälle, wie z.B. eine einfliegende Schwalbe in der Galerie ihre Runde drehte oder ein läutendes Mobiltelefon, nimmt er spontan auf, als wären sie Teil seines Programmes.

mehr
 

Arienabend - Preisträgerkonzert 14.08.2014

 

Als Leiter der „Internationalen Sommerakademie für Operngesang“ (www.iso.or.at) veranstaltet Vittorio Terranova den „Internationalen Gesangswettbewerb Ferruccio Tagliavini“ in Deutschlandsberg. Bei diesem Bewerb, heuer der 20-ste, mit 132 Sängerinnen und Sängern aus 26 Nationen, wurden 4 Preisträger ausgezeichnet.

Im sehr gut besuchten Johannes Aquila-Saal des Kongresszentrums ZEHNERHAUS bewiesen die Sängerinnen Ksenia Leonid, Mezzosopran aus Russland und Amy Corkery, Sopran aus Australien sowie die Sänger Ilhoon Kim, Bass aus Südkorea und Jae Yoon Jung, Tenor ebenfalls aus Südkorea, mit ihren Stimmen ihr ausgezeichnetes Können. Mit Arien quer durch die Opernwelt ernteten sie für ihre Darbietungen tosenden Applaus, ja von einigen Anwesenden sogar Standing Ovations.
Als Dank an das Publikum gab es 4 Zugaben, von jedem Künstler eine, u.a. auch in deutscher Sprache „Dein ist mein ganzes Herz“. Es war eine würdige Fortsetzung der bisherigen Arienabende. Vielleicht sehen oder hören wir eine oder einen der Künstler zukünftig in einer Oper oder einem Konzert.

mehr
 

Abschlusskonzert mit Teilnehmern des Brass Workshops 01.08.2014

Fortsetzung des Musikgenusses beim Abschlusskonzert der Workshop-Teilnehmer. Ihr Können zeigten sie in Gruppen der einzelnen Instrumente wie Trompeten, Posaunen, aber auch Drums. Den Höhepunkt bildete der gemeinsame Auftritt aller Teilnehmer.

mehr
 

Konzert mit „Styrian Brass“ 30.07.2014

Die Musiker von „Styrian Brass“, die als Dozenten im Brass Workshop lehrten, rissen das Publikum immer wieder zu Beifall hin. Es war beeindruckend, welch tolle Musik sie aus Blechblasinstrumenten herausholten. Die persönliche Moderation jedes einzelnen Musikers ließ uns Zuhörer einen Einblick gewähren, mit welcher Freude sie ihr Können darboten.

Foto: Styrian Brass

mehr
 

Big Band „Die Kometen“ 26.07.2014

Eine Gewitterwolke  wird zur Klangwolke

Die Konzertreihe "Jazz - Blues - Brass" eröffneten „Die Kometen“, die Big Band der Stadtkapelle Bad Radkersburg.
Das Konzert sollte am Frauenplatz als Open Air-Veranstaltung stattfinden. Leider vertrieb eine Gewitterwolke Künstler sowie Zuseher in das Zehnerhaus. Aber dort erwartete uns eine andere Wolke – eine Klangwolke vom Feinsten. Die Musiker unter der Leitung von Mag. Günther Pendl - zogen alle Register ihres Könnens. Mit seinen fachkundigen Ausführungen bzw. Kommentaren zu den dargebotenen Musikstücken der verschiedenen Stile der Big Band-Szene führte Günther Pendl durch das Programm.

Foto: Stadtkapelle Bad Radkersburg

mehr
 

Sammy Vomačka 11.07.2014

„Ein Abend der leisen Töne“ 

So urteilte die „Süddeutsche Zeitung“ einmal über ein Konzert von Sammy Vomačka. Beim Auftritt an einem neuen Ort in Bad Radkersburg, der „Galerie im Hof“, waren die Töne nicht unbedingt leise, aber bestimmt sehr fein.

Nicht nur seine Perfektion im Fingerpicking begeisterte das Publikum, sondern auch seine Anekdoten zwischendurch fesselten die Zuseher und ließen sie oft lächeln. Sammy Vomačka’s Erklärungen zu seiner Musik und Technik, welche sich über Jahrzehnte, von Rock, Ragtime, Blues und Jazz, hinweg immer wieder änderte, prägten sich den Zusehern sicher ein.

Ein sehr gelungener Abend in der Galerie im Hof.


(Fotos: J. Wittmann)

mehr
 

SommerTRAUMhafen - Puppentheater: BUH ! 14.05.2014

Lieber Herr Zweidick,

meine Tochter und ich haben gestern das Zauberflöte –Fußtheater besucht und waren sehr begeistert, wie auch von vielen Veranstaltungen die sie und ihr KUFO Team organisieren.

Auf diesem Wege einmal herzlichen Dank von mir und meiner Familie!!!!! Leider konnten wir die Vorstellung am Vormittag nicht besuchen, aber habe ganz großes Lob auch über diese Darbietung gehört.

Ich kann nur sagen das  KUFO bereichert Bad Radkersburg,

mit lieben Grüßen

 Barbara Karner mit Familie

mehr
 

Die Zauberflöte - Theater mit Hand und Fuß. 14.05.2014

In Deutschland ist Anne Kling unter anderem durch Fernsehauftritte weit bekannt.

Im Jazzkeller des ZEHNERHAUSES von Bad Radkersburg bezauberte sie die Besucher mit ihrem außergewöhnlichen Figurentheater. Ein Spiel mit Händen und Füßen, welche sich durch Nasen, Mützen und Kleider in Figuren, besser vielleicht in Persönlichkeiten, verwandelten. Zugehörige Musik und Texte, sowie die faszinierende Hand- und Fußakrobatik boten einen feinen heiteren Abend.

 

mehr
 

Die Froschkönigin - Kabarett mit Marion Petric 29.04.2014

Alles Rogers Marion Petric ?

Im wahrsten Sinn des Wortes fegte Marion Petric als „Fisch-Grete“ mit meisterhafter Stimme über die Bühne und hoffte auf einen Märchenprinzen. Auf ihrem Weg dorthin traf sie viele Prominente. Von Maria Fekter bis Vera Russwurm und von Niki Lauda bis Wolfgang Ambros wurden Promis parodiert und deren „Schwächen“ schonungslos aufgedeckt, ohne unter die Gürtellinie zu gehen. Schloss man die Augen, so könnte man meinen, mitten unter den Promis zu sitzen.
Ihre ausgezeichnete Gesangstimme rundete das Programm äußerst erfolgreich ab. Wieder ein sehr gelungener Abend.

 

mehr
 

Lockvogel küsst Tontaube 12.04.2014

Lockvogel küsst Tontaube“ ein vergnügter Abend im ausverkauften Jazzkeller.

Das Stück zeigte die Tücken einer möglichen „Internetbeziehung“, sowie das Problem, dass einer Frau nach einer Scheidung der Weg zurück in das Berufsleben nicht leicht möglich ist, auf. Viele Pointen, welche zum Lachen anregten, beinhalteten aber auch viele Wahrheiten.

Alles in allem, ein sehr gelungener Abend mit drei vorzüglichen Schauspielern (Angelika Schneider, Self-made-man Andreas Steppan und Ronald Rudoll).

mehr
 

Das Flattermäuschen 28.03.2014

Eine Bühne, drei Musiker, ein Sessel und Johannes Feurer.

Im vollbesetzten Jazzkeller gab Johannes Feurer der frivol-erotischen Fabel aus dem Mittelalter bei aller Derbheit einen ungewöhnlichen poetischen Charme. Die Musik der Klanglandschaft baute zwischen den Worten und den Gesten von Johannes Feurer bei den Zusehern eine Spannung auf und ließen sie eine Reise der besonderen Art erleben.

mehr
 

Stermann 21.03.2014

Stermann & Grissemann unterhielten den ausverkauften Aquilasaal mit der üblich spitzen Zunge. Nach der Kochshow 2012 gastierten die beiden Kabarettisten bereits zum 2. Mal in Bad Radkersburg und hatten auch viel Gelegenheit die Stadt kennenzulernen. Nach dem Mittagessen im Altstadthaus durchwanderten die beiden die Stadt bis zum Hotel im Park, wo sie den Nachmittag auf der Poolliege verbrachten.

 

mehr
 

Jazzbrunch im Hotel im Park 16.03.2014

Der bereits traditionelle Jazzbrunch im Hotel im Park am 16.3. bot wieder köstliches für Gaumen und Ohr. Die Haubenküche von Walter Fabian und die Musik von Viola Hammer verbanden sich zum Hochgenuss für alle Besucher.
mehr
 

Ich-Einleben 18.02.2014

Das ICH stand im Mittelpunkt von Düringers erstem Teil seiner Vortragsserie. Roland Düringer fühlte sich im ZEHNERHAUS merklich wohl. Sein Quartier in der Innenstadt und die Reise mit dem öffentlichen Verkehrsmittel passten genau zu seiner Philosophie. Auch die Kabarettbesucher durften „manchmal“ Wortspenden abgeben. Die Organisatoren Siegi Reisinger und Günther Zweidick  arrangierten noch ein Treffen mit einem Tieschener Tierschutzverein, Bücher und DVDs wurden signiert und Düringer stand auch den Medien bereitwillig Rede und Antwort. Im Oktober folgt der zweite Teil: WIR – Ein Umstand.

 

mehr
 

Scheidung a la Carte 25.01.2014

Am 25.1. spielte Uschi Nocchieri eine hingebungsvolle, treue und liebende Gattin, die von ihrem Mann wegen einer jungen Rumänin verlassen wurde.
Regie und Bühnenauftritt von Gabriele Heis-Gutzelnig (Agentur Chamäleon).

 

mehr
 

Es weihnachtet schön 21.12.2013

Julia Stemberger las am 21. Dezember 2013 im Aquilasaal des Zehnerhauses Heiteres, Kabarettistisches, Satirisches aber auch Besinnliches aus Gedichten, Liedern und Geschichten mit Beiträgen von Thoma, Maupassant, Qualtinger, Hesse, Waggerl, Kästner und Loriot. Musikalisch ebenso stimmungsvoll begleitet von Helmut Jasper.

 

mehr
 

Adventdorf 09.12.2013

Der Bad Radkersburger Advent strahlt im wahrsten Sinne des Wortes von seiner schönsten Seite. 8 Hütten mit heißen Getränken und regionalem Handwerk, Brassmusik auf der Adventbühne und viel Kinderprogramm wie der Spaziergang mit Engerl & Bengerl am Sa. 14.12. um 16 Uhr, die sonntäglichen Kutschenfahrten und das Ponnyreiten und natürlich der Eislaufplatz beleben den Hauptplatz. Und auch die Krippe mit dem Adventkalender ist Anziehungspunkt für Groß und Klein.
mehr
 

Weihnachtsgeschichten mit Paul Prattes 09.12.2013

Der ORF-Wetterfrosch las Weihnachtsgeschichten und natürlich flotte Sprüche und Weisheiten aus dem großen Fundus des Redakteurs.
mehr
 

Pease Please 25.09.2013

Portraitheater Wien mit dem Bertha von Suttner - Journal im Jazzkeller des ZEHNERHAUSES
mehr
 

Prokopetz Die Schöpfung 25.09.2013

Joesi Prokopetz war kein Unbekannter in Bad Radkersburg. Bereits das 4. mal amüsierte der scharfsinnige Beobachter der österreichischen Seele die Besucher der Thermenstadt. Auch Prokopetz ist von Bad Radkersburg dermaßen fasziniert, dass er in Kürze auch seinen Urlaub in der mittelalterlichen Altstadt verbringen wird.
mehr
 

ORF Steiermark Klangwolke 23.06.2013

Ritter Blaubart mit dem Europe Chamber Orchester.
Sa. 22. Juni 2013
Public Viewing am Frauenplatz von Bad Radkersburg.
Rund 100 Opernfreunde genossen am lauen Sommerabend die großartigen Solisten der szenischen Opernaufführung in der Grazer Listhalle.
mehr
 

Der kleine Maulwurf von Maren Kaun 12.5.2013 12.05.2013

Gar nicht leicht den Übeltäter zu finden, wenn einem ein Tier auf den Kopf macht. So musste sich der Maulwurf auf die Suche machen. 
mehr
 

Flo & Wisch 06.05.2013

waren am 30. April im Zehnerhaus HOFFNUNGSLOS verliebt in das Bad Radkersburger Publikum. mehr
 

Triest - Thomas Stipsits & Manuel Rubey 07.04.2013

Über ein volles (Zehner)Haus freuten sich die Veranstalter bei einer neuen Art von Kabarett: Schauspielkunst und Pointenfeuerwerk gepaart mit philosophischen und psychiatrischen Aspekten, verpackt in eine Geschichte mit überraschenden Wendungen.
mehr
 

wp calling 25.03.2013

Der gebürtige Radkersburger Posaunist Werner Puntigam und die Sängerin Barbara Alli aus Ghana ließen die Blackbox im Zehnerhaus mit afrikanischen Rhythmen erben.
mehr